Die Liebscher und Bracht Schmerztherapie

 

 

 

Leiden Sie unter chronischen und immer wiederkehrenden Schmerzen?
Suchen Sie eine Alternative zu Tabletten, Spritzen oder Operation?

Die Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht könnte eine Möglichkeit für Sie sein. Das Konzept beruht auf einem neuen Schmerzverständnis. Die Ursachen liegen meist im Muskelungleichgewicht und den damit verbundene unterschiedlichen Spannungszuständen der Faszien. Durch Schmerzdruckpunkte (Osteo-Pressur) wird eine Spannungsveränderung erreicht, die den Schmerz reduziert. Um diese Ergebnisse zu erhalten erlernt der Patient gezielte sogenannte Engpass-Dehnungen.
Die Kombination aus Osteo-Pressur und Engpass-Dehnungen ist das Erfolgsrezept der Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht. Ergänzend werden mit Faszienrollen oder -kugeln die betroffenen Muskeln und Faszien.